Wie sieht eine amerikanische Giraffe aus?

Versuch‘ mal, Dir eine vorzustellen …

Letzthin war von einem Amerikaner zu lesen, der wegen Mordes im Gefängnis sitzt. Soweit so ungewöhnlich, nur verklagt jetzt ebendieser Mann das Gefängnis, weil sie ihn hungern lassen würden.
Er hat seit seiner Einlieferung vor 8 Monaten 47 Kilo abgenommen.
Das ist dramatisch, relativiert sich jedoch, wenn man liest, dass er jetzt immer noch 140 kg wiegt. Also 187 kg war bei Antritt der Haft.
Leute, das ist nicht nur Übergewichtig, das ist einfach nur DICK!

Selbst wenn er 180cm gross wäre (und so sieht es auf dem Foto, dass ich irgendwo gesehen habe nicht aus), hätte er damals einen BMI (Body Mass Index) von über 57 gehabt (Normgewicht wäre irgendwo zwischen 20-25) und selbst jetzt hat er noch einen BMI von 43, was immer noch unter „extrem Übergewichtig“ fällt.

Es ist nicht so, dass er nicht genug zu Essen bekommt. Ein erwachsener Mensch braucht so zwischen 2000 bis 3000 Kalorien täglich, um gut zu überleben. Die Gefängnisinsassen bekommen 3000 Kalorien täglich – und allzuviel Bewegen müssen sie sich ja nicht.
Sein Problem ist einfach, dass diese Kalorienzufuhr nicht ausreicht, um „sein Körpergewicht zu halten“.
Die Frage ist einfach: sollte es das denn??? Hat man denn im Gefängnis (oder Ausserhalb) ein Recht darauf, dick zu sein? Und alle anderen müssen sich anpassen?

So wie ich die Amerikaner kenne, wird die Antwort darauf lauten: ja.
Immerhin schaffen sich die Ambulanzen immer mehr Autos an, die speziell auf Schwertransporte eingerichtet sind, die Feuerwehren richten sich darauf ein und die Fluggesellschaften werden breitere Sitze anbieten müssen – ohne Aufpreis – aber nur, wenn man auch dick ist.

Falls Du wissen möchtest, was Dein BMI ist, hier ein kleiner automatischer Rechner:

Um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen (inzwischen hast Du sicher gemerkt, worauf ich hinauswill):

so könnte sie aussehen, die amerikanische Giraffe: