So wie die momentan wieder Telefonwerbung für Krankenkassenwechsel machen …

… ist das fast die beste Werbung für eine Einheitskrankenkasse.

Liebe Krankenkassen: DAS NERVT!

Noch mehr, wenn man weiss, dass das gar nicht mehr erlaubt ist. Die Frau hat dann auch rasch wieder aufgehängt, als ich ihr das gesagt habe und gefragt habe, für wen sie denn anruft. Mein Kuschelbär hatte gestern mehr Mühe die eine wieder loszuwerden. Er ist aber auch zu lieb.

(Nein, ich bin nicht für eine Einheitskrankenkasse – auch wenn das mit der Werbung dann prompt aufhören würde).

9 Antworten auf „So wie die momentan wieder Telefonwerbung für Krankenkassenwechsel machen …

  1. Ich bin für die Einheitskasse, da der Markt im Gesundheitswesen nicht funktioniert und auch nicht funktionieren kann.

    Und ich schüttle diese Telefonwerber gerne damit ab, indem ich:

    • auf comparis.ch hinweise und sage, dass ich selbst die Krakenkassen vergleiche.
    • sage, dass ich gerade keine Zeit habe für ein Gespräch, aber dass ich gerne zurückrufen werde – und darum um die private Telefonnummer des Anrufers bitte. Ohne diese gibts keine weiteren Verhandlungen. Hehe.
    • ein Lied singe, lalalalala. :)

    Liken

  2. Ich bin auch nicht für Monopole, die Schaden auf die Dauer, aber die Telefone nerven. Mittlerweile kriege ich die Anrufe auch schon auf dem Mobilephone bei der Arbeit, da habe ich so einer Telefonzicke ziemlich böse gesagt, es sei verboten und nerve!

    Liken

      1. Hm, wohl von der GmbH Webseite unserer kleinen Beratungsfirma, denke ich. Oder evtl hat XING, Linkedin oder so ein anderes Freelancer Portal die Nummer verkauft ;-(
        Im Telefonbuch steht sie auf jeden Fall nicht.

        Liken

  3. Abwimmeln geht auch so: „Ja, Sie können mit mir reden. Sie haben ca. 1-2 Minuten Zeit. Ich habe mir nämlich gerade die Pulsadern aufgeschnitten!“
    ;-)

    Liken

      1. Wenn die die dann auch bezahlen und das Einzelzimmer mit Privatessen und Chefarztbehandlung, wechsel ich vielleicht auch zu denen, zwinker…

        Liken

  4. Wir haben auch viele verschiedene Krankenkassen. Ich finde das aber doof, weil ich mir die Krankenkasse sowieso nicht aussuchen darf! Das hängt davon ab, wo man angestellt ist. Also entweder gleich eine Krankenkasse oder ich suche sie mir selbst aus.

    Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

This site uses Akismet to reduce spam. .