Mitgehört (2)

Ich höre ja noch gerne zu, wenn meine Mitarbeiter Kunden beraten. Nicht unbedingt um sie nachher zu korrigieren – auch ich lerne noch dazu: zum Beispiel, wie man etwas erklärt :-)

Kunde: „Ein Dafalgan bitte.“
Pharmaassistentin: „Tablette oder Brausetablette?“
Kunde: „Was sind Brausetabletten?“
Pharmaassistentin: „Ah, das sind die Dinger, die sie in ein Glas Wasser werfen und die dann so „blubbern“ beim auflösen.“

8 Antworten auf „Mitgehört (2)

  1. Das sind die Kunden, die sich dann beschweren, weil die Tabletten auf der Zunge brennen und zu stark schäumen. ;-)

    Liken

      1. also die ahoj-brause haben wir mit vorliebe direkt aus dem Tütchen gegessen :-) ei Bei Tabletten stell ich mir das sehr lustig vor *lach*

        Liken

    1. Ich habe mich immerhin nicht beschwert, dass Pretuval sich in kaltem Apfelsaft nicht auflöst (ich wollte damals halt un-be-dingt an dieses Open-Air-Konzert)

      Liken

      1. Vielleicht wäre es in heissem gegangen?
        – Das erinnert mich an meinen ersten Freund (Tea, wenn du mitliest: nicht sauer sein!): als ich mal krank war, hat er versucht, mich mit heissem Punch wieder aufzubauen. Apfelpunsch.

        Liken

  2. ich musste gerade spontan an meine Chemielehrerin denken… die sagte mal: „wenn man es doll genug rührt, dann blubbert alles.“ war ihre Reaktion auf ein Experiment, bei dem wir unwissend, womit wir es zu tun haben, Gips hergestellt haben und einige meiner Mitschüler Bläschenbildung beobachtet haben wollen…

    Liken

  3. „Ah, das sind die Dinger, die sie in ein Glas Wasser werfen und die dann vor Wut so richtig „a u f b r a u s e n“ beim auflösen.“

    Cholerischi Tablette?- äh Chohletablette…

    Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

This site uses Akismet to reduce spam. .