Durchgängig

Aus einer englischen Apotheke (aber das hätte auch bei uns vorkommen können):

Frau in der Apotheke: „Ich brauche mehr von diesen Ohrentropfen die ich auf Rezept bekommen habe.“

Apotheker: „Eigentlich sollte die Packung für die ganze Behandlung reichen. Zeigen sie mir mal, wie sie sie anwenden.“

Die Frau demonstriert es und gibt dabei die doppelte Dosis in ihr rechtes Ohr.

Apotheker: „Halt. Das reicht. Darum ist sie ihnen schon ausgegangen. Sie nehmen die doppelte Dosis in einem Ohr und ich bin sicher, dass sie das auch mit dem anderen Ohr machen.“

Frau: „Nein, das brauche ich nicht, das läuft doch zur anderen Seite durch.“

(offenbar tut es das)

11 Antworten auf „Durchgängig

  1. …nee aber sie ist Engländerin. Gott hat sich damals was dabei gedacht, warum er die alle auf eine Insel gepackt hat… (und Irgendwelche Idioten bauen da einen Tunnel hin)

    SCNR :)

    Liken

  2. Noch nie was vom intertubopharyngealen Ductus gehört? Jetzt bin ich aber platt. 23% der Bevölkerung haben ein direkte Verbindung der Mittelohren über die beiden Eustachischen Röhren (Tuba auditiva) und den Rachen.
    Ich weiß allerdings immer noch nicht, warum die Ohrentropfen so schnell alle waren.

    Liken

  3. Lustige Geschichte… Nur – wenn die gute Frau nun aber die doppelte Dosis in ein Ohr gibt (und dafür nix ins andere), dann müsste die Flasche ja genauso lange reichen wie bei der richtigen Anwendung…

    …oder bin jetzt ICH blond?

    Liken

  4. Also ganz sicher bin ich auch nicht, warum sie denkt die Ohrentorpfen reichen nicht – vielleicht, weil sie wieder (aus dem gleichen Ohr) rauslaufen, wenn man zuviel aufs mal reinmacht??

    Liken

  5. „zu einem Ohr rein und zum anderen raus“
    Da fehlt noch die Begründung: „Weil nichts dazwischen ist, was es aufhält.“

    Liken

  6. pharmama, gibt’s da nicht so formschöne Schalen mit denen man die wieder rauslaufenden Tropfen auffangen könnte? Die kann man doch dann noch mal verwenden und so zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen beitragen, od’r?

    Aber, gib doch endlich zu: Du bist ja gar nicht an solchen innovativen Lösungen intetessiert: Dir geht’s doch nur darum „Kohle“ (= Umsatz) zu machen :-D

    Liebe Grüsse aus Frankfurt am Main
    Hajo

    Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

This site uses Akismet to reduce spam. .