There’s an App(o) for that

Noch nicht, aber: Seit ein paar Wochen trage ich mich mit dem Gedanken eine App zu machen (für iOs und Android) – nur für die Apotheke. Also nicht eine App für die Besucher einer Apotheke um Medikamente vorzubestellen oder mit Infos über Medikamente und Krankheiten, sondern für die, die in einer Apotheke arbeiten. Egal wo: in der Schweiz, Deutschland, Österreich – oder noch internationaler, wobei die App in Deutsch sein wird. Ein Ort, wo wir uns austauschen können, möglichst direkt

Ich denke das gibt es noch nicht – und ich fände es praktisch aus verschiedenen Gründen. Die Facebook Seiten sind gut und recht, aber … es ist . Da will man nicht zwingend dabei sein und noch weniger eventuell sensible Fragen stellen oder sich austauschen. Das will ich mit der App erreichen: eine Vernetzung der Apotheker, zur Erleichterung und Hilfe bei der Arbeit und gegenseitigem Austausch auch nicht so ernster Sachen.

Diese Komponenten hätte ich gerne in der App:

Suchen und Anbieten (wie Craigslist) :
Labormaterial, Ausgangsstoffe, Lohnherstellung (was gibt es wo?), Dringend gesuchte Medikamente …

Knowledge Base (Fragen – Antworten. zum erweitern / nachschauen
od. Chat (Fragen – Antworten – instant Austausch)
Mit: Fragen zu aktuellen Situationen, Gesetzesgrundlagen, Suche nach geeigneter Info, Warnung vor Betrugsmaschen… unleserliche Rezepte ausserhalb der Arztöffnungszeit, Fragen zu off-Label, ungewöhnliche Dosierung und Rezepturen/ Herstellungen,

  • Das unterteilt in: Deutsche Apotheken / Schweizer / Österreicher / International
  • Die Möglichkeit einzelne Topics zu abonnieren (also dass man nicht Benachrichtigungen aus Bereichen bekommt, die nicht dem Arbeitsland / den Interessen entsprechen)

Soziales:
Memes, Webfundstücke, Selber Erfahrene Situationen, alles rund um die Apotheke (bitte immer so zensieren, dass keine Patientendaten sichtbar), RSS von Apothekenblogs … (auch fb und Twitter wäre in der App anzeigbar)

Linkliste
Links zu hilfreichen Seiten für die Arbeit in der Apotheke (Antibiotikarechner, Embryotox, Safetravel, NiLi-Listen, Lieferbarkeit Impfstoffe…etc. )

Jobsuche/ Angebote
Hier kann jeder (auch Firmen) offene Stellen im Apobereich angeben und sich selbst inserieren. Ausserdem Links zu Apothekenjobseiten

Kontakt Seite / Inbox für die Kommunikation mit einzelnen Nutzern der App

Ich will keine Werbung, aber überlege mir die App vielleicht nicht gratis in die Appstores zu stellen: um ungeeignete Besucher abzuhalten. Trotzdem will ich, damit das funktioniert, möglichst viele interessierte und engagierte Apotheker anziehen.

Theoretisch könnte es auch geschützte Seiten geben, auf die nur authorisierte Accounts Zugriff haben.

Ich muss mich noch einarbeiten, wie das geht, aber – ich denke, ich bekomme das hin. Einen Namen brauche ich dann auch noch, mein erster Gedanke: Appotheke – die App für die Apotheke – ist glaub nicht praktikabel, da so ähnlich schon vorhanden.

Was denkt ihr? Gute Idee? Schlecht? Was bräuchte es noch, damit die App für Euch (in der Apotheke) interessant wird?

There’s an App for that? Medikamenteneinnahme

Die Geschäftsfrau (GF) marschiert in die Apotheke und direkt auf mich zu mit folgendem Wunsch: „Haben Sie mir einen Medikamentenwecker?“

Bimed: „Einen was?“

GF: „Einen … ach ich weiss auch nicht wie das heisst. So ein Wecker halt, wo ich die Zeiten einstellen kann, wann ich die Medikamente nehmen muss und der dann klingelt und mich daran erinnert.“

Bimed: „Oh. Nein, das habe ich nicht.“

GF: „Nicht? Ich dachte so etwas müssten Sie haben. Sie sind doch eine Apotheke?“

Bimed: „Ja. Und eine Drogerie. Trotzdem … das habe ich nicht.

… Ich könnte mal schauen, ob ich ihnen etwas bestellen kann … (zu mir selber) wie heisst das wohl?“

unter Medikamentenwecker finde ich nichts. Auch nicht unter Timer, Uhr, Alarm etc.

Die Kundin beobachtet mich bei meiner Suche. Sie wird ungeduldig.

GF: „Finden Sie gar nichts? Was machen die anderen Leute denn so?“

Bimed: „Nun, ich denke heute benutzen die meisten ihr Smartphone…“

GF: „Ja wie?!“

Bimed: „Da gibt es diverse Apps dafür…“

GF – zückt ihr iphone: „Welche ist denn da gut? Sagen Sie mir mal den Namen …“

Dazu möchte ich anmerken, dass ich bei der Arbeit mein iphone nicht auf mir trage – und selbst wenn, ich habe keine solche App drauf, da ich nur einmal täglich eine Tablette nehmen muss – und dafür brauche ich das nicht.

Bisher hatte ich auch keine Anfragen nach Medikamentenweckern in der Apotheke … obwohl ich das eigentlich noch sinnvoll finde …

Bimed: „Das kann ich im Moment nicht – aber ich bin sicher, sie finden leicht etwas geeignetes…“

„Hmmmpf!“ macht die Frau. „Sie sind nicht gerade eine Hilfe. Dann gehe ich mal selber suchen.“

Sprichts und geht.

Und ich suche jetzt ein geeignetes App dafür.

Benutzt Ihr so etwas? Und wenn ja: Welches?

(Nur für’s nächste Mal)

das habe ich gefunden:  (iPhone), (iphone),  (Android),