No comment.

Telefon.

Kundin: „Ich habe gestern vergessen alle meine Medikamente zu nehmen. Soll ich heute 2 Dosen davon nehmen?“

Ich finde heraus, was für Medikamente sie nimmt und erkläre ihr, wie sie am besten wieder auf ihr Schema kommt – und: Nein, 2 Dosen aufs Mal ist keine gute Idee. Soweit so gut, eine vernünftige Frage.

Kurz darauf läutet wieder das Telefon und … es ist die gleiche Frau. Sie räuspert sich (ich bin nicht sicher, ob sie ihre Stimme verstellen wollte) und sagt: „Was soll ich machen, wenn ich von manchen meiner Medikamente 2 Dosen genommen habe und mir jetzt schwindlig ist?“

Seufz.

11 Antworten auf „No comment.

  1. Ob man dem Pharmaziestudium vielleicht eine Ausbildung zur Kindergärtnerin vorschalten sollte? In manchen deiner Fälle müsste das doch hilfreich sein. Meine Güte, die Patienten und ihre Medikamente…

    Liken

  2. Ja schon seltsam was manche Leute so denken. Mich würde mal interessieren ob Leute, wie die Frau zum Beispiel, das wirklich ernst meinen. Ich kann es mir manchmal jedenfalls nicht vorstellen :-)

    glg

    Liken

  3. mal interessehalber: gibt es medikamente, bei denen eine vergessene dosis unbedingt nachträglich eingenommen werden muss?

    Liken

    1. Ja, bei der Pille sollte man die vergessene Tablette einnehmen, auch wenn man dann u.U. zwei Tabletten auf einmal nimmt.

      Liken

    1. Könnte auch sein dass sie die doppelte Dosis schon vor dem ersten Anruf genommen hat und eigentlich eine Bestätigung wollte das dies die richtige Vorgehensweise ist.

      Liken

  4. Für wen es interessiert: Was mache ich bei einer vergessenen Dosis? – In die Packungsbeilage schauen. Da steht meist die Antwort drin.
    – Nie 2 Dosen aufs Mal anstelle der vergessenen Dosis nehmen.
    – Bei den meisten Medikamenten ist es nicht wahnsinnig tragisch für die Wirkung, wenn einmal eine Tablette vergessen wird – viele haben eine Wirkung, die länger andauert.
    – Wenn man merkt, dass die Tablette vergessen wurde und die nächste Dosis ist innert 2-4 Stunden dran – ist es meist besser, einfach mit der nächsten Dosis normal weiterzumachen – also: keine zusätzlich nehmen! – Das gilt für Antiepileptika, Digoxin, Antipsychotika und derartiges. Da riskiert man mit der „doppeltdosierung“ üble Nebenwirkungen.
    – Wenn man etwa 6 oder mehr Stunden vorher merkt, dass man eine Dosis vergessen hat, kann man meist eine Tablette nehmen und dann mit der üblichen Dosis weitermachen.

    Liken

  5. Kopfschütteln, mehr fällt mir dazu nicht mehr ein. Aber danke für den Nachtrag, danach hätte ich mich sonst jetzt erkundigt ;-) Wer weiß, wann mans mal braucht.

    Liken

  6. „How to know when – just have a guess,
    toast till it smokes, then …
    just 20 seconds less“
    Man könnte ihr auch raten, ganz schnell soviel zu (fr)essen, dass sie das doppelte wiegt, dann stimmt ja die Dosis pro kg KG wieder!

    Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

This site uses Akismet to reduce spam. .