Alt und neu: Flawa, Hydrophile Verbandwatte

Armin hat mir / uns einige Bilder geschickt von Medikamenten, die er im Medikästchen seiner Mutter entdeckt hat. Da sind ein paar tolle dabei, die ich Euch nicht vorhalten will.

Erst mal die hydr. Verbandwatte von anno 1941 – offenbar aus Armeebeständen:

„Flawa“ war damals noch eine Produktebezeichnung, ab 1949 wird es zur Firmenbezeichnung. Ein echtes Schweizer Produkt!

Wobei mir zu hydr. noch einfällt: Das heisst hydrophil, also wasseranziehend. nicht hydraulisch, wie es ein Kunde mal bei mir verlangt hat :-)

2 Antworten auf „Alt und neu: Flawa, Hydrophile Verbandwatte

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

This site uses Akismet to reduce spam. .