Nur eine einzige.

Älterer Mann in der Apotheke: „Ich brauche Nitroglycerin, die roten Kapseln zum auf die Zunge legen. Aber ich habe kein Rezept mehr.“

Ich kläre erst mal die Umstände ab. Einen Anfall hat er jetzt grad nicht, es ist mehr, dass er sie dabei hat. Nachdem ich mit ihm alles durchgegangen bin, was es für eine Abgabe ohne Rezept braucht, hole ich die Schachtel heraus.

Mann: „Ich brauche aber nur eine Kapsel.“
Bimed: „Ich kann ihnen nicht einfach nur eine Kapsel verkaufen. Nur die ganze Packung.“
Mann: „Ich brauche aber keine ganze Packung, ich habe zuhause noch ein paar Kapseln.“
Bimed: „…“ Schulterzucken und warte, bis er sich entschieden hat.

Was soll ich tun? Angebrochene Packungen kann ich nicht mehr verkaufen und so oft kommt ein Notfall nicht vor, dass ich das vor dem Ablauf  aufbrauchen werde.

Mann: „Ich bekomme sie nicht?“
Bimed: „Entschuldigen sie … nur zum Preis der Packung.“
Mann: „Dann halt nicht.“
Und geht.

Ummm … war wohl doch nicht so wichtig?

17 Antworten auf „Nur eine einzige.

  1. Merkwürdige Zeitgenossen. Gestern hat erst beim Shopblogger jemand eine Packung Briefumschläge aufgerissen, weil er nur ein paar entnehmen wollte. Verstehe nicht, daß erwachsene Menschen nicht von selber auf den Gedanken kommen, daß die angebrochene Packung dann praktisch unverkäuflich ist.

    Liken

  2. Das ist typisch für Leute, die gerade im Kurzurlaub sind oder einen mehrstündigen Ausflug machen und die Medikamente vergessen haben.

    Eigentlich haben sie eine Packung zu hause, eine ganze bezahlen wollen sie nicht und deshalb verlangen sie dann nach einer oder zwei Tabletten.

    Und sind dann überrascht bis beleidigt, dass es nur ganze Packungen gibt. Eine Banane kann man ja auch einzeln kaufen.

    Unangenehmere Zeitgenossen beschuldigen einen dann gerne der unangemessenen Profitgier….

    Liken

    1. die im Supermarkt wissen, dass man bei Schokolade eh nicht nur ein Stück essen kann – die kalkulieren gleich ein, dass du sonst sofort das nächste Stückchen kaufst

      Liken

    1. Ist ein Sprengstoff! Bei entsprechender Konzentration ist der Spass bei Erschütterung (Fallenlassen) hochexplosiv.
      Wird aber in der Medizin wegen seiner gefäßerweiternden Wirkung auch bei Angina Pectoris oder Herzinsuffizienz (schwaches Herz) als Akutmedikament angewendet. Allerdings in einer Dosierung, die weit von der Sprengstoffkonzentration entfernt ist.

      Nebenbei: Marcumar, ein Mittel, welches zur „Blutverdünnung“ angewendet wird und die Blutgerinnung verhindert (beugt Blutgerinnseln vor), bekommst Du auch in jedem Baumarkt unter der Bezeichnung „Rattengift“.
      Gleiche Wirkung bei Ratten: Blutgerinnung wird verhindert, Ratte verblutet innerlich und stirbt. Da dies zeitverzögert geschieht, können die anderen Ratten nicht rausfinden, dass das mit dem Rattengift zu tun hatte, fressen es ebenfalls und…

      Liken

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

This site uses Akismet to reduce spam. .