Weisheiten aus Bimeds Apotheke

  • Wenn ich sage, dass wir etwas nicht an Lager haben, dann wird die Frage „Sind sie sicher?“ das Produkt nicht magisch erscheinen lassen.
  • Vor 9 Uhr morgens bin ich nur bedingt ansprechbar. Ja, ich bin ein Morgenmuffel. Nein, Kaffee hilft da auch nicht.
  • Ich habe kein schlechtes Gewissen den Fresszettel den Sie anstelle der Versicherungskarte mitgebracht haben abzulehnen – vor allem wenn die Info darauf nicht korrekt ist.
  • Ich werde einen Vorbezug machen, auch zwei, aber wenn ich merke, dass sie nicht selbst um die Rezepte dafür besorgt sind, gibt es keinen dritten.
  • Ich arbeite gerne, aber ich arbeite um zu leben, ich lebe nicht um zu arbeiten.
  • Reichtum und Berühmtheit beeindrucken mich nicht und ändern mein Verhalten in der Apotheke ihnen gegenüber auch nicht.
  • Bestechung mit Schokolade funktioniert dagegen normalerweise.
  • Ich bevorzuge zufriedene Kunden und werde alles tun, damit Sie es auch sind. Wenn Sie nicht zufrieden sind … vielleicht haben Sie ja auch unrealistische Vorstellungen oder sonstige Probleme die ich nicht lösen kann?
  • Wie man sich einer Verkäuferin (also auch Drogistin, Pharmaassistentin oder Apothekerin) gegenüber verhält, sagt viel über den Charakter einer Person aus.
  • Wenn ich erkläre, dass ein Produkt nachmittags um 4 Uhr da ist, bringt es gar nichts, wenn sie um 2 Uhr kommen um es abzuholen.
  • Fragen Sie nicht, tönen Sie nicht an und versuchen Sie’s gar nicht erst: ich werde die Krankenkassen nicht betrügen, indem ich etwas anderes abgebe als verrechne.
  • Ich habe gelernt, dass Arm nicht Dumm bedeutet und Reich nicht Intelligent.
  • Ich kann Charakter ziemlich gut einschätzen. Ich kann auch den Unterschied zwischen einer guten Person, die einen schlechten Tag hat und einem einfachen Arschloch erkennen.
  • Wenn ich ihnen die Anwendung des Medikamentes nicht auf Deutsch (Französisch, Englisch, Italienisch oder Spanisch) erklären kann, kann ich nichts dafür, wenn sie die Anweisungen nicht verstehen.
  • Samstags kann ich den Arzt nicht anrufen. Wenn Sie kein Rezept haben, führe ich nur Notfallmedikamente aus. Dazu gehören Schlafmittel nicht.

Ich bin sicher es gibt noch mehr …

Was meinst Du dazu? (Wenn Du kommentierst, stimmst Du der Datenschutzerklärung dieses Blogs zu)

This site uses Akismet to reduce spam. .